Das Board für jedermann

Radio R.T.
Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 03:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Willkommen im Forum für Jedermann,

dieses Forum ist noch im Aufbau und täglich kommen neue Beiträge im Forum dazu,

wir suchen noch Personen mit Ideen die auch evtl. bei uns noch Mod oder Vip werden möchten,

desweiteren haben wir hier weiter unten für euch auch ein Gästebuch !

Unser Radio ist 24 Stunden am Tag ON, Wer möchte kann sich hier auch Anmelden, unter folgendem Link -> Klick





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 44

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Flüchtlingskrise: Mazedonien macht Grenze zu Griechenland dicht
BeitragVerfasst: 20. Jan 2016, 20:57 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 3278
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 12
Zitat:
Gerade erst hat Österreich eine Obergrenze für Asylbewerber beschlossen, da kommt der nächste Paukenschlag in der Flüchtlingskrise: Die mazedonische Regierung will keine Migranten mehr aus Griechenland einreisen lassen.

Bild

Die Republik Mazedonien lässt aus Griechenland kommende Flüchtlinge nicht mehr einreisen. "Die Grenze ist geschlossen", sagte ein ranghoher Polizeivertreter am Mittwoch der Nachrichtenagentur AFP. Nach Angaben der griechischen Polizei wurden die Grenzübergänge bereits am Vorabend abgeriegelt. 600 Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Afghanistan säßen im Grenzgebiet fest.

Mazedonien liegt auf der sogenannten Balkanroute, über die trotz des WintereinbrItalienuchs weiterhin tausende Menschen in EU-Länder fliehen. Ein Großteil von ihnen will nach Deutschland weiterreisen.

Die Lage an der griechisch-mazedonischen Grenze ist seit Längerem angespannt. Mitte November hatten die mazedonischen Behörden entschieden, nur noch Syrer, Afghanen und Iraker durchzulassen. Viele Flüchtlinge blieben daraufhin im Niemandsland zurück und protestierten gegen die Maßnahme. Um den Flüchtlingsandrang besser zu steuern und illegale Grenzübertritte zu verhindern, ließ die Regierung außerdem einen Grenzzaun errichten.


Österreich beschließt Obergrenze für Asylbewerber
Ungeachtet rechtlicher Unklarheiten hatte zuvor Österreich mit einer Obergrenze für Asylbewerber ein politisches Signal zur Drosselung des Flüchtlingsandrangs gesetzt. Die Regierungskoalition in Wien sowie die neun Ministerpräsidenten einigten sich am Mittwoch darauf, dass bis Mitte 2019 nur noch höchstens insgesamt 127.500 Asylbewerber ins Land kommen dürfen. Für das laufende Jahr sieht die Einigung noch 37.500 Flüchtlinge vor. Das wären rund 50.000 weniger als 2015.

Über die Balkanroute gelangen derzeit zahlreiche Flüchtlinge nach Österreich. Obwohl die meisten nach Deutschland weiterreisen wollen, verzeichnete auch Österreich im vergangenen Jahr die Rekordzahl von 90.000 Asylanträgen. Im Verhältnis zur Einwohnerzahl ist dies einer der höchsten Werte in der EU. ...


Q: stern

_________________
Aufgepasst !
Wir suchen Verstärkung, aber auch noch Anregungen für unser Forum,
das Team würde sich freuen wenn Ihr euch anmeldet und mitmacht !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker