Das Board für jedermann

Radio R.T.
Aktuelle Zeit: 18. Okt 2017, 03:53

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]



Willkommen im Forum für Jedermann,

dieses Forum ist noch im Aufbau und täglich kommen neue Beiträge im Forum dazu,

wir suchen noch Personen mit Ideen die auch evtl. bei uns noch Mod oder Vip werden möchten,

desweiteren haben wir hier weiter unten für euch auch ein Gästebuch !

Unser Radio ist 24 Stunden am Tag ON, Wer möchte kann sich hier auch Anmelden, unter folgendem Link -> Klick





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 48

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Flüchtlinge: Situation an türkisch-syrischer Grenze eskaliert
BeitragVerfasst: 6. Feb 2016, 05:51 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 3278
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 12
Zitat:
30.000 Menschen sollen inzwischen an der Grenze zwischen Syrien und der Türkei gestrandet sein. Ankara rechnet sogar mit 70.000. Sie fliehen vor russischen Bomben und Truppen des Diktators al-Assad.

Bild

Der Vormarsch der syrischen Regierungstruppen auf Aleppo treibt Abertausende Menschen in die Flucht. Männer, Frauen und Kinder verlassen in Scharen die einstige Handelsmetropole in der Hoffnung, Schutz in der benachbarten Türkei zu finden – auch wenn die Grenze dort geschlossen ist.

"Hunderte Geschosse gingen über unseren Köpfen nieder. Wir können kaum glauben, dass wir es da herausgeschafft haben", erzählt Abu Haitham, der wie so viele andere in den vergangenen Tagen aus Aleppo in Richtung Grenze geflohen ist. "Es ist schlimm zurzeit, aber Gott wird uns helfen", fügt er hoffnungsvoll via Skype hinzu.

Unterstützt durch russische Luftschläge ist Syriens Armee in den vergangenen Tagen nördlich der Großstadt vorgerückt, die teilweise in der Hand von Rebellengruppen ist. Nun haben die Truppen des syrischen Machthabers Baschar al-Assad die wichtigste Nachschubroute der Aufständischen von Aleppo zur türkischen Grenze abgeschnitten. Nur eine Straße dorthin ist noch offen.

70.000 Menschen unterwegs Richtung Türkei
Bis zu 30.000 Flüchtlinge harren nach UN-Angaben inzwischen nahe der Grenze zur Türkei aus. Allein am geschlossenen Grenzübergang Bab al Salam warteten bis zu 20.000 Menschen, zwischen 5000 und 10.000 weitere Vertriebene in der Grenzstadt Asas nur wenige Kilometer vom türkischen Staatsgebiet entfernt. In die syrische Stadt Afrin etwas weiter im Landesinnern hätten sich weitere etwa 10 000 Menschen geflüchtet, teilte das UN-Büro für Nothilfekoordinierung (OCHA) in Amman am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mit.

Der türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu hatte schon am Donnerstag erklärt, 70.000 Menschen seien aus Lagern in Nordsyrien auf der Flucht Richtung Türkei – das bereits 2,5 Millionen Menschen aus dem Bürgerkriegsland aufgenommen hat.

Die Rebellen sind jetzt sowohl von den Regierungstruppen als auch von der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) umzingelt. Zudem hat die Al-Nusra-Front, der syrische Ableger von Al-Kaida, in den vergangenen Wochen Hunderte – wenn nicht Tausende – schwerbewaffnete Kämpfer von der Nachbarprovinz Idlib nach Aleppo verlegt.

Menschen fürchten zu verhungern
"Wir fühlen uns verlassen. Die Menschen, die im Osten Aleppos geblieben sind, können sich eine Flucht schlichtweg nicht leisten", beklagt Aktivist Omar Halabi in Aleppo via Skype. Und Ismail Abdullah beschreibt über Facebook, was Einwohnern wie ihm am meisten Angst macht: "Die Menschen fürchten, belagert zu werden." Krankenhäuser seien schwer beschädigt, Bäckereien gingen die Vorräte aus, die Angst vor dem Verhungern gehe um – die Nachrichten von Hungertoten in belagerten Städten wie Madaja haben die Einwohner aufgeschreckt.

"Die Lage ist extrem instabil. Wir rechnen mit schweren humanitären Folgen", sagt Pablo Marco von der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen (MSF). "Wir beobachten bereits große Menschenmassen, die sich auf der Suche nach Schutz Richtung türkische Grenze bewegen." Seine Organisation wolle die dort gestrandeten Flüchtlinge mit dem Nötigsten versorgen. ...


Q: welt

_________________
Aufgepasst !
Wir suchen Verstärkung, aber auch noch Anregungen für unser Forum,
das Team würde sich freuen wenn Ihr euch anmeldet und mitmacht !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Flüchtlinge: Situation an türkisch-syrischer Grenze eskaliert
BeitragVerfasst: 6. Feb 2016, 06:08 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 3278
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 12
hm ?
nach berichten gibt es ja dort auch regionen, jaaa "regionen", wo keine bomben fallen,
diese flüchtlinge wissen das auch, aber müssen trotzdem die große reise antreten...

na ja, jeder so wie er mag/ möchte/ oder evt. muss/ will,
aber immer menn her damit, Merkel schafft das schon...

nur mal so am rande:
zwei flüchtlinge ließen sich bei uns im friseurgeschäft die haare schneiden und sind dann einfach raus,
der inhaber ist hinterher und hat sie aufgefordert zu zahlen, da sagten sie nur merkel macht das schon...
kein witz !

rechtsanwälte haben schon kanzlein verlassen und vertreten jetzt industrie und der gleichen...,
weil sie es mit ihren gewissen nicht mehr vereinbaren konnten,
- schweigepflicht nach außen hin von den straftaten der flüchtlinge hier in deutschland -
die kanzlein mussten extra noch unterschreiben bei den häuptlingen...
ist leider auch kein witz !

ach, da gibt es leider noch so viel was wir alles jetzt nicht sagen dürfen...

_________________
Aufgepasst !
Wir suchen Verstärkung, aber auch noch Anregungen für unser Forum,
das Team würde sich freuen wenn Ihr euch anmeldet und mitmacht !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker