Das Board für jedermann

Radio R.T.
Aktuelle Zeit: 18. Nov 2017, 20:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde



Willkommen im Forum für Jedermann,

dieses Forum ist noch im Aufbau und täglich kommen neue Beiträge im Forum dazu,

wir suchen noch Personen mit Ideen die auch evtl. bei uns noch Mod oder Vip werden möchten,

desweiteren haben wir hier weiter unten für euch auch ein Gästebuch !

Unser Radio ist 24 Stunden am Tag ON, Wer möchte kann sich hier auch Anmelden, unter folgendem Link -> Klick





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 37

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Bergunfall: Zwei Alpinisten sterben in Lawine im Bündner Safiental
BeitragVerfasst: 7. Mär 2016, 14:11 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 08.2015
Beiträge: 3282
Wohnort: NRW
Geschlecht: weiblich
Highscores: 12
Zitat:
Der 29-jährige Slowake und der 33-jährige Italiener waren mit Tourenskiern zuhinterst im Tal bei starkem Schneefall und schlechter Sicht auf dem Aufstieg zur Örtlichkeit Höllgraben. Die gut ausgerüsteten Alpinisten suchten vor Ort nach Möglichkeiten zum Eisklettern, wie die Polizei am Montag mitteilte.

Bild

Auf einer Höhe von rund 1800 Metern über Meer wurden die beiden von der Lawine, die sich ohne Fremdeinwirkung spontan gelöst hatte, erfasst und vollständig verschüttet. Angehörige meldeten die beiden im Kanton Zürich wohnhaften Männer in der Nacht auf Sonntag als vermisst.

Am frühen Sonntagmorgen begannen Beamte der Kantonspolizei und Retter der SAC-Sektion Piz Terri mit der Suche. Noch am Vormittag wurden die Vermissten mit Lawinenverschütteten-Suchgeräten geortet. Sie wurden geborgen und von der Rega ausgeflogen. Wegen der zunehmenden Lawinengefahr gestalteten sich die Such- und Bergungsarbeiten schwierig, wie die Polizei weiterschrieb.

Bei weiteren Lawinenniedergängen wurden am Samstag in Graubünden fünf weitere Personen verschüttet. Sie kamen mit leichten Verletzungen davon oder blieben unverletzt.

Im Safiental wurden drei weitere Tourengänger verschüttet. Sie konnten sich selbst befreien. Ein verschütteter Alpinist wurde bei Davos Glaris von Dritten befreit.

Und im Skigebiet Corvatsch im Engadin wurde ein Mann ausserhalb der markierten Piste von einer Lawine erfasst. Auch er wurde von Dritten aus den Schneemassen befreit. Die Rega flog ihn mit leichten Verletzungen ins Spital nach Samedan GR. ...


Q: sda

_________________
Aufgepasst !
Wir suchen Verstärkung, aber auch noch Anregungen für unser Forum,
das Team würde sich freuen wenn Ihr euch anmeldet und mitmacht !


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
© phpBB® Forum Software | phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker